Anwenderbericht: Besserer Kartoffelanbau durch elektrische Linearantriebe
Anwenderbericht

Miedema: Linearantriebe von LINAK verbessern die Arbeitsabläufe

Der niederländische Maschinenbauer Miedema bietet Landwirten ein Komplettprogramm für den Kartoffelanbau – von der Aussaat über die Bodenvorbereitung und das Legen bis hin zur Sortierung und Reinigung.

Im Kartoffelanbau werden strenge Anforderungen an Maschinen gestellt im Hinblick auf:
  • Robustheit
  • Leistungsfähigkeit
  • Langlebigkeit

Für optimale Erträge und Kartoffelgrößen müssen Legeelemente und Legeabstände individuell der Feldbeschaffenheit angepasst werden können. Die Legeelemente der Maschine lassen sich einzeln ein- und ausschalten. Der Mechanismus dieses Systems wurde mit zwei elektrisch verstellbaren Linearantrieben von LINAK automatisiert. 

Sie sind direkt an die Steuerung von Miedema angeschlossen und können über ein Touchpanel in der Fahrerkabine des Traktors betätigt werden.

Die Konstrukteure von Miedema haben bei der Entwicklung der Reihenabschaltung ganz bewusst auf elektrisch verstellbare Linearantriebe zurückgegriffen. Im Gegensatz zu einem hydraulischen System ist die Integration in die elektrische Steuereinheit wesentlich einfacher und kostengünstiger. Bei einem hydraulischen System müssen pro Legereihe zwei Anschlüsse belegt werden. Für einen elektrischen Linearantrieb wird jeweils nur ein Anschluss benötigt. 

Das elektrische System kommt mit weniger Komponenten aus und ist aus diesem Grund wesentlich günstiger“, erläutert Christiaan Poot, Technical Support Manager bei Miedema. Zum Einsatz kommen Linearantriebe LA12 mit einer hohen Schutzart.

Sie müssen nicht nur Erschütterungen standhalten können, sondern auch unempfindlich gegenüber Staub und Nässe sein. Auch die kompakten Einbaumaße sprachen für den LA12.

Wir versuchen, wo es möglich ist, hydraulische Systeme durch elektrische Systeme zu ersetzen. Es gibt bei elektrischen Linearantrieben kein Problem mit Leckagen. Außerdem ist die Wartung viel einfacher“, sagt Christiaan Poot.

Präzise Walzenverstellung bei Reinigung & Sortierung
Nach der Ernte werden die Kartoffeln zunächst grob gereinigt. Miedema produziert auch Schüttbunker mit Reinigungs- und Größensortiereinheit, bei denen je nach Ausführung der Maschine, verschiedene Walzentypen eingesetzt werden. Standardmäßig ist der Schüttbunker mit einem Satz Reinigungswalzen ausgestattet.

Außerdem werden die Kartoffeln nach Größe sortiert. Daher ist in der Maschine eine zweite Walzeneinheit verbaut. Die Verstellung der Walzenabstände musste der Landwirt bislang per Hand mit einer Kurbel erledigen. Über diese verstellte er zwei Hebel, mit denen parallel sechs, sieben oder acht Walzen ausgerichtet wurden. Jedoch kam es immer wieder vor, dass herunterfallender Dreck die Mechanik der Hebelzüge blockierte. Außerdem wurden, wenn die maximalen Abstände überschritten wurden, die Hebel beschädigt.

Miedema bietet jetzt die optionale elektrische Verstellung der Walzen für einen geringen Aufpreis an. 

Präzise Walzen mit dem LA35

Zwei elektrische Linearantriebe von LINAK positionieren die Walzenmechanik exakt in den vorgegebenen Maßen zwischen 5 und 65 Millimetern. Die gesamte Mechanik wird durch die exakte Positionierung geschont und nicht über die empfohlenen Maße strapaziert. 

Dank der Kommunikation zwischen den beiden elektrischen Linearantrieben ist ein gleichlaufender Abstand gewährleistet. Dies ist ein großer Vorteil für eine gleichmäßige Sortierung auf den 2,40 Meter breiten Reinigungs- und Sortierwalzen.

Außerdem bietet die elektrische Verstellung mehr Komfort.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wir durch die elektrische Verstellung viel Zeit sparen. Die Maschine lässt sich bequem und schnell einstellen und die Reinigung ist einfach“, berichtet der niederländische Landwirt Henry van der Woerd.

Beim Schüttbunker MH 241 kommen LINAK Linearantriebe der Baureihe LA35 zum Einsatz. Sie bieten mit bis zu 6.000 Newton genügend Kraft für die Verstellung der gesamten Walzenmechanik. Mit seinem robusten Aluminiumgehäuse ist dieser Linearantrieb ideal geeignet für den Einsatz in rauen und staubigen Umgebungen.

Für Miedema bietet die Option der elektrischen Walzenverstellung den Anwendern einen großen Zusatznutzen. Innovationen dieser Art haben es Miedema möglich gemacht, seine Marktstellung im Markt für den Kartoffelanbau weiter auszubauen.

Wenden Sie sich an LINAK TECHLINE für technische Daten und weitere Antriebslösungen für Erntemaschinen und andere landwirtschaftliche Geräte und Maschinen.

Videos

Move for the Future – Antriebe mit integrierter Steuerung play-icon

Move for the Future – Antriebe mit integrierter Steuerung

Unverwüstlich play-icon

Unverwüstlich

Dank IC und BUS-Kommunikation sind Ihre Linearantriebe schnell einsatzbereit play-icon

Dank IC und BUS-Kommunikation sind Ihre Linearantriebe schnell einsatzbereit

Dateien

Fokus auf Landtechnik

Diese Broschüre informiert Sie über die Lösungen und Vorteile, die LINAK seit mehr als 25 Jahren der Agrarindustrie bietet.

Anzeigen

TECHLINE Produktübersicht

Entdecken Sie die Vielfalt unserer robusten und leistungsstarken TECHLINE Produkte. Sie sind ausgelegt auf eine lange Lebensdauer, hohe Leistung sowie den Betrieb in anspruchsvollen Umgebungen.

Anzeigen

LINAK Broschüre Prüfverfahren

Jedes einzelne Bauteil eines Linearantriebs wird im LINAK Testzentrum umfassenden Prüfungen unterzogen. Erfahren Sie mehr darüber in dieser Broschüre.

Anzeigen

Move for the Future

Erfahren Sie mehr über die zukünftige Welt der Bewegung mit IC-Antrieben

Anzeigen

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.