Maersk setzt ausschließlich auf elektrisch höhenverstellbare Tische
Anwenderbericht

Maersk setzt ausschließlich auf elektrisch höhenverstellbare Tische

Als Maersk Deutschland in ein neues Gebäude umgezogen ist, entschied sich das Unternehmen, alle seine Mitarbeiter mit einem ergonomischen Arbeitsplatz auszustatten, der elektrisch höhenverstellbar ist.

Ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch gehört heutzutage in jedes moderne Büro.” Thomas Schumacher, Agency Operation Coordinator bei Maersk Deutschland, ist überzeugt, dass ein Steh-Sitz-Arbeitsplatz aus dem Büroalltag nicht mehr wegzudenken ist. 

Herr Schumacher hat den Umzug der neuen Deutschlandzentrale des dänischen Schifffahrts-Konzerns mit betreut. Maersk ist innerhalb der Hafencity in ein neues Gebäude gezogen. Drei Stockwerke, circa 4.000 Quadratmeter hat der Konzern im Ericus-Contor bezogen.

Dass nun alle Arbeitsplätze elektrisch höhenverstellbar sind, hat viele gute Gründe. 

Schon vor dem Umzug lag der Anteil der Steh-Sitz-Arbeitsplätze bei etwa 40 Prozent. Immer wieder kamen Mitarbeiter und äußerten den Wunsch, an einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch arbeiten zu dürfen”, berichtet Herr Schumacher. 

Bislang wurde es bei Maersk wie in vielen deutschen Unternehmen gehandhabt: Im Falle von Rückenproblemen und auf Empfehlung des Betriebsarztes wird für den Mitarbeiter ein elektrisch verstellbarer Schreibtisch angeschafft. Mit dem Umzug und der Neueinrichtung hat Maersk nun die Entscheidung getroffen, allen Mitarbeitern einen ergonomisch perfekten Arbeitsplatz zu bieten und dieser hat selbstverständlich auch die Option der Höhenverstellung Das neue Büro von Maersk im Ericus-Contor in der Hamburger Hafencity
Foto: Alexander Huber von Karl Huber Fotodesign.

Sicherlich half bei der Entscheidung auch, dass in Skandinavien der Steh-Sitz-Arbeitsplatz schon längst Standard ist und der Anteil beispielsweise in Dänemark über 95 Prozent liegt.

Deutsches und dänisches funktionales Design
Die dänischen Wurzeln von Maersk spielten nicht nur bei der Frage der Ergonomie eine große Rolle, sondern auch beim Design. Modern und klar sollten die Büros sein. Das passende Design mit der richtigen Technik fand man beim deutschen Büromöbelhersteller WINI. Die Wahl fiel auf das Tischsystem WINEA ECO.

WINI setzt bereits seit vielen Jahren bei den Komponenten für die elektrische Verstellung auf die Technik von LINAK. Ausschlaggebend sind neben der zuverlässigen Technik und der hohen Qualität der Hubsäulen Ausstattungsmerkmale wie die Antikollisionsvorrichtung PIEZO™ oder der geringe Stromverbrauch im Standby-Modus.

Das Design der Tische ist – genau, wie es gewünscht war – zurückhaltend und klar. Alle Tische sind weiß, sowohl die Tischplatte als auch der Rahmen. Farbliche Akzente werden in den zahlreichen Besprechungsbereichen gesetzt. Neben den klassischen Rechtecktischen kommen bei Maersk in Hamburg auch sogenannte DUO Arbeitsplätze zum Einsatz. Der Platzgewinn kommt den vielen Meeting Areas zugute, auf die man bei Maersk sehr viel Wert legt.

Unsere Meeting-Räume und Work-Lounge-Areas werden von den Kollegen gerne für eine kurze Besprechung genutzt. Wenn sich ein Mitarbeiter zurückziehen möchte, um sehr konzentriert und kreativ an einem Projekt zu arbeiten, sind diese Bereiche ein idealer Arbeitsort”, erläutert Thomas Schumacher.

Die WINEA ECO Tischsysteme mit LINAK Linearantrieben erlauben die individuelle Höhenverstellung

Bei Maersk Deutschland kommen WINEA ECO Tischsysteme mit Linearantrieben von LINAK zum Einsatz

Eine wertvolle Investition
Die Investition in einen ergonomisch optimalen Arbeitsplatz ist für ein Unternehmen nur dann sinnvoll, wenn die Möglichkeiten des aktiven gesunden Arbeitens auch genutzt werden. Ein Steh-Sitz-Tisch hilft nur dann, wenn auch abwechselnd im Stehen und Sitzen gearbeitet wird.

Die Bereitschaft, den Steh-Sitz-Arbeitsplatz aktiv zu nutzen, ist in unserem Unternehmen sehr hoch”, so Schumacher.

Manche Mitarbeiter stehen und sitzen abwechselnd, andere bevorzugen sogar generell das Arbeiten im Stehen und sitzen nur sehr selten.

Gerade für jüngere Kollegen sei das Arbeiten an einem Steh-Sitz-Arbeitsplatz eine Selbstverständlichkeit. Mehr noch: Junge Menschen erwarten, dass sie einen ergonomisch perfekten Arbeitsplatz vorfinden – und zu diesem Arbeitsplatz gehöre nun mal eine elektrische Höhenverstellung.

Fotos: Alexander Huber von Karl Huber Fotodesign.

Videos

LINAK DESKLINE – Produktion auf dem aktuellen Stand der Technik play-icon

LINAK DESKLINE – Produktion auf dem aktuellen Stand der Technik

Die kompakten Serien von DESKLINE Steuereinheiten setzen den Standard play-icon

Die kompakten Serien von DESKLINE Steuereinheiten setzen den Standard

Dateien

Fokus auf Bürotische

Die elektrische Höhenverstellung von Bürotischen ist hervorragend geeignet für dynamische und neuartige Arbeitsweisen.

Anzeigen

DESKLINE Produktübersicht

Wenn Sie Bürotische, Arbeitstische oder Ladeneinrichtungen herstellen, verschaffen Ihnen höhenverstellbare Lösungen mit elektrischen Linearantrieben auf flexible Weise einen Wettbewerbsvorteil, von dem Ihr Unternehmen profitieren wird.

Anzeigen

DESKLINE – Qualität zählt

Wir verwenden hochwertige Komponenten, fertigen auf dem modernsten Stand der Technik und prüfen nach den anspruchsvollsten Normen der Industrie, um höchste Qualität zu erreichen.

Anzeigen

Die hardwarebasierte Anti-Kollisions-Technologie PIEZO

Stellen Sie die lange Lebensdauer Ihres Schreibtischs sicher mit PIEZO – einer hardwarebasierten Anti-Kollisions-Lösung. Erfahren Sie mehr über Situationen, in denen die PIEZO Funktion von Vorteil ist.

Anzeigen

Broschüre Move

Eine kleine Broschüre darüber, warum und wie höhenverstellbare Schreibtische genutzt werden sollten.

Anzeigen

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.