LINAK Datenschutzerklärung für unsere LinkedIn-Seite

Verantwortlicher für die redaktionelle Datenverarbeitung
LINAK GmbH
An der Berufsschule 7
63667 Nidda

Verantwortlicher Betreiber des LinkedIn Portals
LinkedIn Ireland Unlimited Company
Wilton Place
Dublin 2, Irland

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

LINAK GmbH
Datenschutzbeauftragter
An der Berufsschule 7
63667 Nidda

Telefon: 06043-96550
E-Mail: datenschutz@linak.de

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten auf unserer Internetseite: https://www.linak.de

Datenschutzinformation über die gemeinsame Verantwortlichkeit
LINAK nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Hiermit informieren wir Sie darüber, dass der Betrieb unserer LinkedIn-Seite https://de.linkedin.com/company/linakde eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit LinkedIn darstellt.
LinkedIn Ireland Unlimited Company und LINAK als Seitenadministrator haben eine Vereinbarung geschlossen, in der unsere jeweiligen Verpflichtungen gemäß der DSGVO geregelt sind. Maßgeblich ist die Nutzvereinbarung sowie die weiteren aufgeführten Informationen der Datenschutzrichtlinie.
LinkedIn Ireland Unlimited Company ist vorrangig dafür verantwortlich Informationen über die gemeinsame Verarbeitung bereitzustellen und es Nutzern der LinkedIn-Seite zu ermöglichen, die zustehenden Betroffenenrechte gemäß der DSGVO auszuüben.
LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Verarbeitung Ihrer Daten - Zweck der Verarbeitung
Wir betreiben eine LinkedIn-Seite, damit wir uns und unsere Produkte über einen Social-Media-Kanal präsentieren können und um auf diesem Weg mit interessierten Personen kommunizieren zu können. Die gemeinsame Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei grundsätzlich nur dann, wenn Sie mit unserer LinkedIn-Seite interagieren.

Dies ist immer dann der Fall,

  • wenn Sie einen Kommentar abgeben,
  • einen Gefällt-mir-Button klicken,
  • einen Post teilen,
  • uns eine Nachricht schicken,
  • die Seite aufrufen,
  • oder eine sonstige mögliche Interaktion auf unserer LinkedIn-Seite tätigen.

Darüber hinaus können wir die Aufrufe und Interaktionen auf unserer LinkedIn-Seite analysieren. Hierzu erhalten wir Nutzungsprofile und Statistiken. Die erstellten Besucherstatistiken werden ausschließlich in anonymisierter Form an uns übermittelt. Wir haben keinen Zugang zu den jeweils zugrundeliegenden Daten. Durch diese von LinkedIn erfassten Informationen werden auch demografische und geografische Auswertungen erstellt und uns zur Verfügung gestellt. Anhand all dieser Informationen können Unternehmen besser verstehen welche Beiträge Nutzer interessieren, um so besser mit ihrer Zielgruppe zu interagieren, oder bessere Werbung schalten zu können.

Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung erfolgt immer auf einer gültigen Rechtgrundlage gemäß Art 6 DSGVO.

  • Ihre freiwillige, jederzeit widerrufbare Einwilligung, z.B. wenn Sie einen Beitrag „liken“ - Art. 6 Abs. 1 a DSGVO,
  • die Notwendigkeit zur Erfüllung bzw. Durchführung unseres vertraglichen bzw. vorvertraglichen Verhältnisses, z.B. wenn Sie eine Anfrage senden - Art. 6 Abs. 1 b DSGVO,
  • zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen, denen LINAK unterliegt - Art. 6 Abs. 1 c DSGVO, oder
  • zur Wahrung berechtigtem Interesse unsererseits, das eine Verarbeitung Ihrer Daten im entsprechenden Umfang legitimiert - Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.
    Berechtigtes Interesse unsererseits ist, eine LinkedIn-Seite zu betreiben und Firmeninformationen zu Verfügung zu stellen, sowie anonyme Daten zur Verbesserung unserer LinkedIn Präsenz auszuwerten.

Empfänger Ihrer Daten
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten benötigen, also mit der vertraglichen Abwicklung betraut sind. Dies können auch Beteiligte der Konzernmutter LINAK-AS, u.a. in Dänemark, sein. Bitte beachten Sie, dass bei Nutzung und Aufruf unserer LinkedIn-Seite Ihre personenbezogenen Daten außerdem von den Betreibergesellschaften von „LinkedIn Ireland Unlimited Company“ verarbeitet werden. Darüber hinaus ist es denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Union durch die LinkedIn Corporation mit Sitz in den USA verarbeitet werden. Hierzu ist LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch geeignete Garantien, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Über die oben beschriebenen Verarbeitungen hinaus, verarbeitet LinkedIn Ihre Daten außerdem für eigene Analyse- und Werbezwecke bzw. um personalisierte Werbung auszuspielen. Dabei setzt LinkedIn nach unserem Kenntnistand auch Cookies ein, die Ihr Nutzungsverhalten (auch über verschiedene Endgeräte hinweg) speichern. Dadurch kann LinkedIn im Rahmen seiner eigenen Plattform sowie auf Drittseiten zielgerichtete Werbung ausspielen. Informationen finden Sie in der Cookie Richtlinie von LinkedIn sowie unter der Datenschutzrichtlinie Punkt 2.4. LinkedIn bietet hierzu die Möglichkeit, bestimmten Datenverarbeitungen durch Cookies in den Nutzereinstellungen zu widersprechen.

Aufbewahrung Ihrer Daten
Wir halten uns bei der Verarbeitung Ihrer Daten stets an die Grundsätze der sog. Zweckbindung und der Speicherbegrenzung. Daher speichern wir Ihre Daten niemals länger, als wir dieses dürfen bzw. wir sogar rechtlich dazu verpflichtet sind (z. B. aufgrund von steuerrechtlichen Anforderungen). Wenn die diesbezüglichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, werden wir Ihre Daten umgehend löschen.

Ihre Rechte als Betroffene
In Bezug auf Datenverarbeitungen über unsere LinkedIn-Seite, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Betroffenenrechte auch gegenüber LinkedIn geltend zu machen. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von LinkedIn. Dieses sind insbesondere die nachfolgend aufgeführten Rechte:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben;
  • Gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • Gemäß Art. 21 DSGVO der von uns gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO legitimierten Datenverarbeitung jederzeit, ohne Angaben von Gründen zu widersprechen;
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dieser Widerruf bezieht sich jedoch nur auf die zukünftige Datenverarbeitung. Die Rechtmäßigkeit der auf dieser Rechtsgrundlage beruhenden Verarbeitungen wird davon nicht berührt;
  • Gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder die unseres Unternehmens wenden. Die für unser Unternehmen für den Datenschutz zuständige Aufsichtsbehörde ist

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden

Zuletzt aktualisiert:
24. Oktober 2019