News 05. August 2019

Erfahren Sie, welche Rolle Motoren, Bremsen und Gehäuse bei elektrischen Linearantrieben spielen

Um eine lange Lebensdauer des Linearantriebs gewährleisten zu können, braucht man den richtigen Motor. Bei vielen leistungsstarken Linearantrieben ist auch ein zuverlässiges Bremssystem nötig. Und zu guter Letzt ist das Gehäuse, das diese Bauteile abdeckt, von entscheidender Bedeutung. Auf der LINAK® Actuator Academy™ können Sie mehr erfahren über den optimalen Motorwirkungsgrad, die jeweils nötigen Bremsen sowie die Vorteile von Aluminium- bzw. Kunststoffgehäusen.

Der Gleichstrommotor ist einer der drei Eckpfeiler eines elektrischen Linearantriebs. Die anderen beiden sind die Spindel und das Getriebe. Für die maximale Leistung und höchste Effizienz des Linearantriebs ist es wichtig, dass Sie wissen, welcher Motor für die zu erledigende Aufgabe der richtige ist.

Bei schweren Industriemaschinen kann es darüber hinaus auch von Bedeutung sein, zu wissen, mit welcher Art von Bremssystem Ihr Linearantrieb ausgestattet ist, um Personen- und Sachschäden zu vermeiden. Das Gehäuse des Linearantriebs spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle – insbesondere wenn er in anspruchsvollen Umgebungen eingesetzt wird.

Machen Sie sich also bereit! Lassen Sie sich von unserem Experten Hunter Stephenson die drei wichtigsten Aspekte von elektrischen Linearantrieben genau erklären.

Der Gleichstrommotor – das Herz des Linearantriebs
Erfahren Sie mehr darüber, wie Gleichstrommotoren in modernen Industrie-Linearantrieben funktionieren und welche Faktoren zu berücksichtigen sind, um Wirkungsgradverluste zu minimieren.

Die Bremse – hält die Position auch ohne Strom
Es gibt drei verschiedene Arten von Bremsen für elektrische Industrie-Linearantriebe. Erfahren Sie mehr über diese und ihre Bedeutung in leistungsstarken Linearantrieben in diesem Video.

Das Gehäuse – Schutz und Schutzart (IP)
Die wichtigste Funktion des Gehäuses ist es, die empfindlichen Teile des Linearantriebs wie z. B. den Motor und die Elektronik zu schützen. Erfahren Sie in diesem Video, welchen Einfluss die hintere Aufnahme, die Beschichtung, die Dichtung und der Werkstoff des Gehäuses auf die Leistung und sogar die Lebensdauer eines Linearantriebs haben.

Neue Kenntnisse über elektrische Linearantriebe
Die neu gegründete Actuator Academy™ eröffnet Ihnen das Wissen über die Welt der elektrischen Linearantriebstechnik.

LINAK Actuator Academy™

 „Wenn Sie sich für Technik interessieren und Ihre Kenntnisse über elektrische Bewegungslösungen vertiefen möchten, ist das genau der richtige Ort für Sie“, sagt Morten Junker, Leiter von LINAK TECHLINE®.

Willkommen in der LINAK Actuator Academy für Industrie-Linearantriebe. Besuchen Sie die Website für weitere Videos.

 

Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Wir sind kein Orakel. Aber wir sind Experten für Antriebstechnik. Sie können uns also gerne Fragen zu diesem Thema stellen.