Technik & Trends

Safety First - Whitepaper zum Thema Sicherheit

Ob Klemmschutz, Schutz der Anwendung oder Geräteschutz - Sicherheitsfeatures in elektrischen Linearantrieben sind Pflicht. Elektrische Antriebssysteme bieten sehr unterschiedliche Sicherheitsfeatures an. Welches Feature benötigt wird, hängt vom Einsatzgebiet ab.

Informieren Sie sich in unserem Whitepaper Safety über die verschiedenen Sicherheitsfacetten von elektrischen Verstellantrieben.

Registrierung Whitepaper Exemplar


Sicherheit - das A & O

Antriebssysteme für Krankenhaus- und Pflegegeräte 

LINAK® entwickelt elektrische Verstellsysteme, die sehr zuverlässig sein müssen. Der Geschäftsbereich MEDLINE® & CARELINE® liefert medizinisch zugelassene Antriebssysteme für Krankenhaus- und Pflegegeräte. Hier hat Sicherheit oberste Priorität. Bei kraftvollen Hüben bis 10.000 N und dem Umgang mit Patienten müssen Vorkehrungen zur Sicherheit getroffen sein. Anwendungsbeispiele sind: Betten, Behandlungsliegen, Behandlungsstühle, Patientenlifter, OP-Tische, Röntgengeräte, Rollstühle und viele mehr.

Mehr über MEDLINE & CARELINE erfahren

 
 
Elektrische Aktuatoren in industriellen Anwendungen 

Elektrische Aktuatoren sind in unzähligen verschiedenen industriellen Anwendungen zu finden, zum Beispiel in Land- und Baumaschinen, Fördertechnik, Fahrzeugbau und Schiffsbau. Die Verstellantriebe übernehmen die Funktion für lineare Bewegungen wie heben, senken, öffnen, schließen oder drehen. Nicht selten bewegen die Antriebe große Lasten. Die Antriebe müssen sich selbst vor Überlastung schützen können und die Anwendung muss geschützt sein.

Mehr über TECHLINE erfahren

 
 
Elektrische Höhenverstellung in Büromöbeln 

Die DESKLINE® Abteilung beliefert die Möbelbranche mit Antriebslösungen. Alle Produkte müssen funktional und ästhetisch sein, damit sie zum Design des Herstellers passen. Die meisten DESKLINE Produkte lassen sich spielerisch in das Möbel integrieren – einfach per Plug & Play. Sicherheitsthemen wie Klemmschutz und Kollisionsschutz sind auch hier relevant. Anwendungsbereiche sind beispielsweise höhenverstellbare Schreibtische, Küchen, TV- und Mediengestelle, Leitstände, Ladentresen und vieles mehr.

Mehr über DESKLINE erfahren

 
 

Kurze Einblicke...

Sicherheitsaspekte auf der Elektronikplatine 

Sicherheitsaspekte auf der Elektronikplatine - PCB

Die LINAK PCB verfügt über Funktionen, die speziell zum Schutz der Maschine, in welcher der Verstellantrieb montiert ist, bestimmt sind. Einer davon ist der Herzschlag (Heartbeat). Er gewährleistet, dass die Elektronik richtig funktioniert. Es dient zur Messung eines Signals vom Mikrocontroller...

MEHR? ZUR WHITEPAPER-BESTELLUNG

 
 
Optionale Bremse für elektrische Linearantriebe 

Bremsen und Selbsthemmung

Elektrische Linearantriebe können auch mit Bremse ausgestattet sein. Dank der Bremse bleibt der Antrieb in seiner Position, wenn er nicht betätigt wird - auch ohne Strom...

MEHR? ZUR WHITEPAPER-BESTELLUNG

 
 
Rutschkupplung in elektrischen Verstellantrieben 

Rutschkupplung

Oft wird eine Kupplung verwendet. Die Kupplung schützt den Antrieb und die Anwendung. Dank der Rutschkupplung kann der Antrieb ohne Steuerelektronik eingesetzt werden. Ja nach Antrieb nimmt die Kupplung einen kleinen Teil Ihrer Nennlast auf, bevor sie durchrutscht. Die Kupplung trennt die Bewegung, die vom Motor auf die Spindel und das Zahnrad übertragen wird...

MEHR? ZUR WHITEPAPER-BESTELLUNG

 
 

LINAK als Geschäftspartner 

Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit sind wichtige Themen für LINAK. Die Hersteller kennen die Voraussetzungen, die ihre Produkte erfüllen müssen, um mechanische, medizinische und elektronische Zulassungen zu erhalten. LINAK unterstützt seine Kunden in vielerlei Hinsicht, unter anderem durch die Bereitstellung von Zertifikaten. Das erleichtert den Prozess für die Kunden. Erfahren Sie mehr hier.

 
 
LINAK legt großen Wert auf Sicherheit 

LINAK legt großen Wert auf Sicherheit und Qualität. Daher werden alle Teile, die zur Herstellung von elektrischen Verstellsystemen eingesetzt werden, umfangreichen Tests unterzogen, bevor sie das Werk verlassen. Erfahren Sie mehr dazu hier.

 
 
Manche Anwendungen erfordern robuste Verstellantriebe 

Manche Anwendungen verlangen dem elektrischen Verstellantrieb viel Robustheit ab. Wasser, Schmutz und hohe Temperaturschwankungen stellen den Antrieb vor große Herausforderungen. Hohe Schutzgrade sind gefordert. Erfahren Sie mehr dazu hier.

 
 

Kundenstatements

TechniCareSystems, NL

Die LINAK Hubsäule BL1 sorgt für Stabilität in einem Behandlungsstuhl. Weiterhin wurde ein Hybrid-Bett mit der Technik von LINAK ausgestattet.
"Vor sieben Jahren hatte ich die Idee zu diesem Hybrid-Bett. Die Umsetzung der Idee war nicht einfach und ohne die Unterstützung von LINAK eigentlich nicht möglich gewesen", berichtet Arjan van der Voorde.


DKS Hublifter, DE

Die Technik von LINAK kommt in einem industriellen Hublifter für den Metallplattentransport in der Produktion zum Einsatz. Der LA36 mit selbsthemmendem Trapezgewinde bietet einen Sicherheitsfaktor.
"Besonders wichtig war Dr. Dieter Kollewe, dass der elektrische Verstellantrieb ein selbsthemmendes Trapezgewinde bietet."


ORF, AT

Die sechs Baselift in Studio 5 sind nicht die einzigen LINAK Produkte, die beim ORF zum Einsatz kommen. "Wir setzen LINAK Hubsäulen für die Höhenverstellung von Schnittplätzen und Moderationstischen ein" erläutert Walter Mayer, Produktionsleiter Ausstattung beim ORF. "Qualität der Produkte und der Service von LINAK überzeugen", so Mayer.


Rosenbauer, DE

Der Löscharm des Flughafenlöschfahrzeugs Panther erreicht eine Durchflussmenge von bis zu 6.000 Litern in der Minute bei einer maximalen Ausfahrhöhe von 20 Metern. Je nach Position des Löscharmes muss die Wassermenge reduziert werden. Bei der maximalen Ausfahrhöhe und einer Ausstoßmenge von 6.000 Liter wäre die Hebelkraft so groß, dass das Fahrzeug kippen würde. "Im ausgefahrenen Zustand darf die Ausstoßmenge aus Sicherheitsgründen nur bei 3.800 Litern in der Minute liegen", erläutert Diplom-Ingenieur Roland Weber, Produktmanager für den Geschäftsbereich Löschsysteme bei Rosenbauer. ... "Der LINAK Antrieb LA23 war für unsere Anforderungen ideal: Er bietet bei sehr kompakten Einbaumaßen eine Kraft bis zu 2.500 Newton und erfüllt genau unsere Anforderungen", erläutert Ingenieur Mario Steininger.


K-Schulten, DE

Durch die energetischen Anforderungen werden immer häufiger dreifach verglaste Fenster eingebaut. "Das Gewicht der Elemente ist in den vergangenen Jahren immer höher geworden. Der Einbau und der Transport vor Ort ist ohne Hilfsgeräte kaum noch vorstellbar. Die Gefahr, dass solch eine teure Scheibe zu Bruch geht, wäre auch viel zu hoch", erläutert Andreas Nurmann, Bereichsleiter bei dem Spezialmaschinenhersteller. Normalerweise wäre der Einsatz von Hydraulikzylindern bei einem solchen Gerät wie dem KS Robot naheliegend, aber die elektrischen Linearantriebe von LINAK bieten viele Vorteile.


Pöttinger, AT

Mit Hilfe eines USB-Kabels und einer speziellen BusLink Software von LINAK konnten die Ingenieure von Pöttinger bei diesem Antrieb bequem die unterschiedlichen Einstellungen parametrieren, virtuelle Endstopps eingeben oder eine Auswahl verschiedener Lagerückmeldungsoptionen am Antrieb einstellen. In der Serie verwendet Pöttinger vorkonfigurierte LA36 IC Basic mit integriertem Überlastschutz. "Gerade der Überlastschutz ist eine wirklich wichtige Funktion des Antriebs", so Rainer Bumberger. "Dass wir keine zusätzliche Steuerung benötigen, um den Antrieb in die verschiedenen Positionen zu fahren, war ebenfalls ein wichtiges Argument, das für den LINAK Antrieb gesprochen hat. Wir hätten eine Steuerung mit H-Brücke benötigt. Diese ist ja in dem Antrieb bereits integriert." Die Einbindung des Antriebs an die ECU Steuerung der Ballenpresse ist einfach und unkompliziert...


Sie haben eine Frage zur elektrischen Linearantriebstechnik?

– Sie brauchen technische Beratung, wollen ein Projekt mit uns beginnen oder haben ein anderes Anliegen? Unser Team steht für Sie bereit.